Zukunftsorientiert, praxisnah und individuell: Ihr Studium an der HFS

Studieren Sie an einer der führenden Hotelfachschulen Deutschlands und bereiten Sie sich auf eine Managementkarriere in Unternehmen aller dienstleistungsorientierten Branchen vor – mit den beiden Abschlüssen „Bachelor Professional in Wirtschaft der Fachrichtung Hotel- und Gastronomiemanagement“ und „Staatlich geprüfte:r Betriebswirt:in der Fachrichtung Hotel- und Gastronomiemanagement“.

Alle Fakten auf einen Blick

WIE LANGE?
2 Jahre in Vollzeit (Zwei-Jahres-Modell) oder ein Jahr in Vollzeit, 2 Jahre in Teilzeit (Drei-Jahres-Modell)

AB WANN?
Immer am ersten Schultag nach den Hamburger Sommerferien

  • Bewerbungsschluss Zwei-Jahres-Modell: 28. Februar (Studiumsbeginn im selben Jahr)
  • Bewerbungsschluss Drei-Jahres-Modell: 10. Juni jeden Jahres

ABSCHLUSS

  • Staatlich geprüfte:r Betriebswirt:in der Fachrichtung Hotel- und Gastronomiemanagement
  • Bachelor Professional in Wirtschaft – Fachrichtung Hotel- und Gastronomiemanagement

KOSTEN?
Keine Studiengebühren; für Ihren Lebensunterhalt müssen Sie selbst aufkommen.

FÖRDERUNG?
Förderung mit Aufstiegs-BAföG, Schüler-BAföG oder Wohngeld möglich

FACHHOCHSCHULREIFE
Wenn Sie im Wahlpflichtbereich Mathematik belegen, können Sie neben Ihrer Weiterbildung auch die Fachhochschulreife anstreben.

EDV-ANFORDERUNGEN

  • ein eigener Laptop oder ein eigenes Tablet (Wir arbeiten mit einem Learning Management System)
  • passende Office-Suite, z. B. aktuelles Office Professionell oder Microsoft 365.

WAS MÜSSEN SIE MITBRINGEN?

  • abgeschlossene Berufsausbildung in Hotellerie, Gastronomie, dem Tourismussektor oder einer verwandten Branche
  • Berufsschulabschlusszeugnis
  • beim Zwei-Jahres-Modell mind. ein Jahr Berufspraxis nach der Ausbildung
  • beim Drei-Jahres-Modell muss in den Teilzeitjahren in Hotellerie, Gastronomie oder einer verwandten Branche gearbeitet werden, um die notwendige Berufserfahrung von einem Jahr gemäß Prüfungsordnung zu erwerben.

Wir begleiten Sie auf Ihrem Weg ins Management

Ihr Ziel: berufliche Weiterentwicklung und erfolgreich Verantwortung übernehmen – und dazu der Bachelor Professional

Bei uns erhalten Sie die beste Unterstützung für Ihren individuellen Erfolg im Management eines Hotels oder Restaurants, in der Systemgastronomie oder bei Caterern, bei einer Kreuzfahrtreederei, in der Selbstständigkeit oder in der Zulieferindustrie.
Wir helfen Ihnen, die Kompetenzen für die Übernahme betriebswirtschaftlicher Führungsaufgaben zu entwickeln, damit Sie Ihr Ziel baldmöglichst erreichen – und damit die Branche auf hochqualifizierten Führungsnachwuchs zurückgreifen kann. Eine wesentliche Voraussetzung dafür bringen Sie schon mit: Ihre Berufserfahrung. Verbunden mit den betriebswirtschaftlichen, kommunikativen und technologischen Inhalten, die wir Ihnen bieten, wird das zum Erfolgsmodell!

Unser Ziel: praxisnah und zukunftsweisend unterrichten und zukünftige Führungskräfte für Hotellerie, Gastronomie und andere Branchen ausbilden

Praxisnah bedeutet, dass wir in ständigem Kontakt mit der Praxis an der Praxis und für die Praxis ausbilden. Auch für Ihre Managementtätigkeiten streben wir nach Handlungskompetenz.
Zukunftsweisend bedeutet, mit Ihnen gemeinsam am Puls der Zeit zu sein, die Dinge, die auf die Branche zukommen, rechtzeitig zu sehen und Sie darauf vorzubereiten. Wir arbeiten dabei sehr intensiv mit digitalen Medien.

Gemeinsam arbeiten wir mit Ihnen daran, Ihre Kompetenzen auszubauen, weiterzuentwickeln und neu zu entdecken

  • Entscheidungen treffen
  • Recherchieren
  • Probleme lösen
  • Ideen entwickeln, präsentieren, evaluieren und weiter entwickeln
  • Projekte planen, durchführen und reflektieren
  • Menschen motivieren und führen
  • Kommunizieren auf Deutsch, Englisch und Spanisch
  • Mitarbeitende finden, einstellen und an Ihr Unternehmen binden
  • Unternehmen gründen und führen
  • Kritik üben und ertragen
  • Finanzierungen planen
  • Abteilungen organisieren
  • Nachhaltig handeln
  • Netzwerke gründen und pflegen
  • Prozesse beurteilen

Lernen Sie unsere beiden Studienmodelle kennen

Zwei-Jahres-Modell

Die klassische Variante der Hotelfachschule steht Ihnen offen, wenn Sie nach abgeschlossener Berufsausbildung in Hotellerie, Gastronomie oder verwandten Branchen (fragen Sie im Zweifel bitte nach) mindestens ein Jahr einschlägige Berufserfahrung gesammelt haben. Sie dauert zwei Jahre und ist eine Vollzeitschule, die BAföG-fähig ist.

Bewerbungsschluss: 28. Februar des Jahres, in dem Sie mit der Weiterbildung beginnen möchten.

Details anzeigen

Ihre Vorteile

  • Sie studieren – auch ohne Abitur – auf Bachelor-Niveau (DQR-Stufe 6 = Bachelorlevel).
  • Sie erhalten den Abschluss Bachelor Professional in Wirtschaft der Fachrichtung Hotel- und Gastronomiemanagement.
  • Sie zahlen keine Studiengebühren.
  • Sie qualifizieren sich für spannende Führungspositionen im Management.
  • Sie nehmen Ihre Karriere selbst in die Hand und nutzen Ihre Chancen.
  • Sie sind flexibel: Wenn Sie nach dem Abschluss weiter studieren möchten, können große Teile des Fachschulstudiums im In- und Ausland angerechnet werden.
  • Sie studieren an einer der führenden Hotelfachschulen Deutschlands.

Struktur des Studiums

Wir garantieren Ihnen einen verlässlichen Abschluss bei großer Individualisierung. Darum gibt es neben festen Modulen, die alle Studierenden gemeinsam belegen müssen, viele Möglichkeiten die inhaltliche Gestaltung Ihres Studiums zu individualisieren. Wie und wo, können Sie hier einsehen:

Struktur Zwei-Jahres-Modell pdf, 37 kB Modulhandbuch pdf, 1 MB

Drei-Jahres-Modell

Bewerben Sie sich direkt im Anschluss an die Berufsausbildung an der Hotelfachschule Hamburg (HFS). Bisher zählte ein Jahr Berufserfahrung zu den Voraussetzungen für den Besuch bei uns. In unserem neuen Drei-Jahres-Modell erwerben Sie die für den Abschluss erforderliche mindestens einjährige Berufserfahrung parallel durch ein Teilzeitstudium.

Bewerbungsschluss: 10. Juni jeden Jahres

Details anzeigen

Ihre Vorteile

  • Sie studieren – auch ohne Abitur – auf Bachelor-Niveau (DQR-Stufe 6 = Bachelorlevel)
  • Zusätzlich erhalten Sie den Titel Bachelor Professional in Wirtschaft der Fachrichtung Hotel- und Gastronomiemanagement
  • Sie zahlen keine Studiengebühren.
  • Sie können Förderung nach BaFög beantragen (Aufstiegs-BaFög, Schüler:innen-BaFög).
  • Sie qualifizieren sich für spannende Führungspositionen im Management.
  • Sie nehmen Ihre Karriere selbst in die Hand und nutzen Ihre Chancen.
  • Sie sind flexibel: Wenn Sie nach dem Abschluss weiter studieren möchten, können große Teile des Fachschulstudiums im In- und Ausland angerechnet werden.
  • Sie lernen bei uns, einer der führenden Hotelfachschulen Deutschlands.


Wichtiger Hinweis
Wenn Sie den Titel „Staatlich geprüfte:r Betriebswirt:in der Fachrichtung Hotel- und Gastronomiemanagement“ erwerben möchten, müssen Sie am Ende der Weiterbildung mindestens eine einjährige Berufstätigkeit im touristisch-betriebswirtschaftlichen Sektor nachweisen können.

Struktur des Studiums

Um Ihnen einen verlässlichen Abschluss zu ermöglichen, haben wir eine feste und bewährte Struktur für das Studium bei uns geschaffen. Wie dieses aussieht und welche Inhalte im Detail angeboten werden, können Sie hier einsehen:

Struktur Drei-Jahres-Modell pdf, 41 kB Modulhandbuch pdf, 1 MB

Bachelor Professional in Wirtschaft der Fachrichtung Hotel- und Gastronomiemanagement

Seit Sommer 2021 erlangen Sie neben dem Abschluss „Staatlich geprüfte:r Betriebswirt:in der Fachrichtung Hotel- und Gastronomiemanagement“  auch den Abschluss „Bachelor Professional in Wirtschaft der Fachrichtung Hotel- und Gastronomiemanagement“.

Mit der Novellierung des Berufsbildungsgesetzes 2020 wurde der Weg frei, die Gleichwertigkeit beruflicher und akademischer Bildungsabschlüsse auch namentlich zu belegen. Alle Abschlüsse auf DQR-Niveau 6, auf dem unser Abschluss schon seit Einführung dieses Systems eingestuft ist, verleihen jetzt den Abschluss Bachelor Professional. (Leider ist eine rückwirkende Verleihung an frühere Jahrgänge nicht möglich.)

Bewerben Sie sich jetzt

Sie können sich direkt über unser Online-Formular für das nächste Schuljahr bewerben.

Der Bewerbungsschluss für unser Drei-Jahres-Modell endet am 10. Juni jeden Jahres. Sie können sich aber schon jetzt für unser neues Schuljahr bewerben.

Haben Sie noch Fragen?

Wenden Sie sich gern montags bis freitags, 7:30 bis 14:00 Uhr, telefonisch an uns!

Jederzeit ein offenes Ohr – unser Karriere- und Beratungs-Coaching

Manchmal schafft man es nicht, sich aus schwierigen Lebensphasen, akuten Belastungs- und Krisensituationen oder von dem Gefühl der Überforderung zu befreien. Darum bieten wir unseren Studierenden einen geschützten Raum für den Austausch – mit einem offenen Ohr und auf Wunsch aktiver Hilfe. Unser Beratungsteam steht gerne Ihnen persönlich und vertraulich zur Seite.